NACHTKERZEN 1 - 6
13. Juni 2017

Schauspielhaus Hannover, Kulissenmagazin. Im Rahmen des Festivals Theaterformen

Eine sechsteilige Konzertperformance mit dem Orchester im Treppenhaus

Die einzelnen Blüten der Nachtkerze sind sehr kurzlebig. Sie öffnen sich in der Abenddämmerung innerhalb weniger Minuten in einer fließenden Bewegung. Eine sich entfaltende Blüte ist in der Regel noch geruchlos, erst nach vollständiger Öffnung verbreitet sie für kurze Zeit einen intensiven Duft. Bis zum nächsten Mittag ist sie meist verblüht.

Das Orchester im Treppenhaus bringt im Halbstundentakt sechs Nachtkerzen zum Blühen.
Die Konzerte können auch einzeln besucht werden.

Nachtkerze 1 . Anton Webern. Fünf Sätze für Streichquartett: 2. Sehr langsam (3:00)

21.30 Uhr

Nachtkerze 2 . Wolfgang Amadeus Mozart. Klarinettenquintett A-Dur: 2. Larghetto (7:00)

22.00 Uhr

Nachtkerze 3 . Carlo Gesualdo. O vos omnes für sechs Stimmen (4:00)

22.30 Uhr

Nachtkerze 4 . Igor Stravinsky: Trois pièces pour quatuor à cordes: No. 3 (3:30)

23.00 Uhr

Nachtkerze 5 . Franz Schubert. Streichquartett a-moll (Rosamunde): 3. Menuett (4:00)

23.30 Uhr

Nachtkerze 6 . Improvisation (4:00) 

24.00 Uhr

Eintritt frei

www.theaterformen.de