NEWS

NEWS

Ticketreservierungen für CIRCLES sind ab jetzt möglich!

Am 17. und 18. Juli feiert CIRCLES in Hannover Premiere! Mehr Informationen zu unserem neuen Konzertformat und die Ticketreservierungen findet ihr HIER.

Hell:Wach!

29-Stunden-Konzertmarathon in der Marktkirche am 3. und 4. Juli:

Bild (c) Andreas Graf

Nach drei Monaten leerer Konzertsäle und abgesagter Festivals nehmen die professionellen klassischen Ensembles aus Hannover es selbst in die Hand, ein Zeichen für die Wichtigkeit der Musik in unserer Gesellschaft und die Solidarität untereinander zu setzen: In einem bisher einmaligen, solidarischen Zusammenschluss von über 200 Musiker*innen in 57 Ensembles, darunter Musiker*innen des Niedersächsischen Staatsorchesters, der NDR Radiophilharmonie und der freien Szene, haben wir ein 29-stündiges Klassikprogramm in der Marktkirche auf die Beine gestellt.

Tickets für hell:wach können ab Montag, 29. Juni, 10 Uhr HIER reserviert werden!

CIRCLES-PREMIERE BEIM MOZARTFEST

Als sich das Mozartfest sein Motto „Widerstand – Wachsen – Weitergehen“ ausgedacht hat, war die Corona-Krise noch nicht einmal leise zu erahnen. Trotzdem kann man das Jahr 2020 nicht besser beschreiben. Auch CIRCLES ist aus dem Widerstand und dem Wachsen an der Krise entstanden: Klassische Musik als sinnliches Gemeinschaftserlebnis, trotz Pandemie-Verordnungen? Das muss irgendwie gehen. Und es geht! Deswegen können wir CIRCLES beim Mozartfest 2020 am 26. Juni uraufführen und testen – und dann hoffentlich bald als bewährtes Format auch an anderen Orten zeigen. Denn wir vermissen die Live-Auftritte mit euch als Publikum sehr! Mehr Informationen zu CIRCLES gibt es HIER und Tickets für das Mozartfest Würzburg 2020 HIER.

The WOW must go on

Es ist so weit – nach vier Monaten im Pandemie-Modus werden wir am 11. Juni bei der Eröffnung des Sommerhoftheaters des Schauspiel Hannover wieder ein Konzert im „real life“ und live auf einer Bühne spielen. Gemeinsam mit dem Schauspielensemble und mit Abstand und Leidenschaft improvisieren wir zu Ihren Wünschen bei Sing’s mir! Mehr Informationen hier.

CIRCLES

Foto: Moritz Küstner

Uns fehlt das Live-Erlebnis und der wirkliche Kontakt zum Publikum – deswegen arbeiten wir an Offline-Konzertformaten, die mit der aktuellen Realität vereinbar sind. Eines davon ist CIRCLES, zu dem wir euch hoffentlich bald einladen können! Hier findet ihr mehr Informationen zu CIRCLES.

Aktion #DieVielen2020

Wir sind Teil des Aktionskollektivs #DieVielen und haben letztes Jahr die Niedersächsische Erklärung der Vielen mitgezeichnet. Erneut erinnern Die Vielen an die Befreiung Deutschlands vor 75 Jahren und fordern ein freies und offenes Europa, in dem besonders auch die Kunst und Kultur im öffentlichen Raum frei bleiben! HIER kann man die Niedersächsische Erklärung der Vielen nachlesen und HIER sind Informationen zu Aktionen und Livestreams! Auf unserer Facebook-Seite HIER teilen wir ebenfalls Aktionen, darunter die der Niedersächsischen Vielen.

Ihr seid wieder gefragt!

Am Samstag, 25. April, findet um 15 Uhr im Facebook-Livestream ein weiteres Lieblingsbildkonzert statt. Auch diesmal euer Input gefragt – auch, wenn ihr schon erwachsen seid! Ihr wollt mitmachen? Schickt uns die Bilder bis zum 15. April um 12 Uhr via Directmessage auf Facebook oder per Mail an info(at)treppenhausorchester.de

Zehn Tage, zehn Live-Konzerte

Seit dem 18. März hat das Orchester jeden Tag ein Live-Notfallkonzert auf Facebook gespielt, und dabei euren kleinen und großen, persönlichen und solidarischen Notfälle behandelt. Die Konzerte sind auf der Facebook-Seite weiterhin zu hören und sehen (Link). Jetzt machen die Musiker*innen erstmal eine Pause um zu überlegen, wie „social distancing“ und gemeinsam Musizieren in Zukunft zusammen gehen kann! Wer uns unabhängig von einem Konzert etwas spenden will, findet hier alle Infos: Link.

Das Orchester im Treppenhaus zieht ins Internet um.

Ab Mittwoch, 18. März, spielt das Orchester im Treppenhaus täglich ein Notfallkonzert!

Immer um 15 Uhr Live auf unserem Facebook-Profil (Link).

Eure persönlichen Notfälle könnt ihr uns ab sofort per Facebook-Direktnachricht oder im Chat des Livestreams schicken und wir spielen wie gewohnt eine Dosis Musik ganz für euch persönlich!

Das Orchester im Treppenhaus hat einen Podcast!

„Stocksteif & Prüde“ heißt das neueste Projekt; unser Podcast für klassische Musik, Radau und Tamtam. Abonnierbar bei Spotify, iTunes und in allen Podcastapps – oder ihr hört ihn direkt hier auf unserer Homepage.

In der ersten Folge legen wir gleich steil los, mit einem Klischee-Check, euren brennendsten Klassik-Fragen, gut abgehangenen Musikerwitzen und ganz persönlichen Unterhaltungen über Lieblingsstücke und Konzerterfahrungen.

In der zweiten Folge geht es genauso rasant weiter mit der Frage, ob Dirigenten Diktatoren sind… Neben vielen weiteren Themen berichtigen wir uns außerdem beim Fakt „teuerstes Musikinstrument der Welt“ und klären auch gleich noch, wie teuer die teuerste Vuvuzela ist.