Termine

DARK ROOM – Ein Filmriss im Dunkeln

24.11.2018
20:00

Maschsee-Konzertsaal (Aula der Tellkampfschule)

Renate Müller drehte zahlreiche Filme mit Leinwandgrößen wie Heinz Rühmann und war auf dem besten Weg, ein internationaler Filmstar zu werden, bis ihr die große Liebe zu einem Juden zum Verhängnis wurde. Die Nationalsozialisten verboten ihr diese Liebe und trieben die junge Frau schließlich in die Verzweiflung. Der dramatische Tod der Schauspielerin schockierte die Welt, doch bald geriet die damals so berühmte Schauspielerin und Chanson-Sängerin in Vergessenheit.

Ein die Luft der 20er Jahre atmender, glitzernder, dramatischer und spannend inszenierter Abend einer wahren Begebenheit. Das Publikum liegt in völliger Dunkelheit auf Feldbetten, gesprochen wird das LiveHörspiel von den deutschen Stimmen von Jean-Claude Van Damme (Charles Rettinghaus) und Juliette Binoche (Christin Marquitan). Das Orchester im Treppenhaus verwebt die Geschichte mit Musik von Gustav Mahler, Paul Hindemith und Chansons der Zeit.

SPRECHER Christin Marquitan, Charles Rettinghaus
REGIE Damian Schipporeit
TEXT Ulrich Klingenschmitt
DIRIGENT Thomas Posth
UND das Orchester im Treppenhaus

Reservierungen

Aktuell keine Reservierungen mehr möglich. Es gibt Restkarten an der Abendkasse.

Lade Karte ...