NEWS

NEWS

Theaterpreis DER FAUST für das Orchester im Treppenhaus

Wir freuen uns riesig, dass uns am vergangenen Wochenende der Perspektivpreis des Deutschen Theaterpreis DER FAUST verliehen wurde!

Besonders freuen wir uns über die Jurybegründung, die die Motivation des Orchester im Treppenhaus ganz genau gesehen hat: “Der Perspektivpreis des Deutschen Theaterpreises DER FAUST könnte im Jahr 2021 keinen würdigeren Preisträger haben als das Orchester im Treppenhaus, dem es gelingt, in allen Aspekten des Konzert-Betriebes neue, zeitgenössische Wege zu gehen.”

Der Faust ist ein Preis der Theater und ihrer Träger für ihre Künstlerinnen und Künstler. Er wird seit 2006 vom Deutschen Bühnenverein in Kooperation mit den Bundesländern, der Kulturstiftung der Länder und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste vergeben. Dieses Jahr wurde der Preis ohne Publikum in der Staatsoper Hannover verliehen –  im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die anhaltende Solidarität unter den Künsten während der Pandemie.

Wir gratulieren auch Nicole Heesters ganz herzlich, die mit dem Preis für das Lebenswerk ausgezeichnet wurde!

Wir suchen Verstärkung!

Das Orchester im Treppenhaus wächst – dafür suchen wir aktuell Verstärkung in Festanstellung in der Musikvermittlung (50%, zunächst befristet auf zwei Jahre) und durch eine Geschäftsführung (75%, zunächst befristet auf zwei Jahre). Alle Informationen zu den Stellen und zur Bewerbung findest du in den hinterlegten Links. Gerne könnt ihr die Ausschreibungen weiterleiten!

Ticket-Vorverkauf für „Schattenkonzerte: #lichtan“ beginnt am 8.11.

Untermalt von klassischer Musik widmen sich die Schattenkonzerte Themen, die allgegenwärtig und trotzem versteckt sind. #lichtan richtet den Fokus am 25. und 26.11. auf das Thema häusliche Gewalt. In der hannoverschen Nordstadt erzählen zwei Betroffene von ihren Erfahrungen. Weitere Informationen HIER. Der Ticket-VVK startet am Montag, den 8.11.

Unser Kindererlebniskonzert am 14. Dezember:

Im Kindererlebniskonzert „Flammen“ züngeln in blaudunklem Zwielicht… genau, Flammen, erhellen mit zauberhaften Melodien den Raum und leuchten die Jahreszeiten einer Liebe vom kleinsten Funken über die erkaltende Asche bis zu einem Neubeginn intensiv aus.

Weitere Informationen und Tickets HIER.

Fasst euch ein Herz, traut euch und bucht einen Trip X mit uns

Der Vorverkauf für „Trip X – Geheimkonzerte“ ist gestartet. Ihr habt Lust auf ein kleines, musikalisches Abenteuer? Wie wäre es dann, euch von einer App zum Konzert bringen zu lassen, ohne genau zu wissen, wohin es geht und was dort passiert? Alle weiteren Informationen und die Ticketbuchung findet ihr hier.

Der Vorverkauf für hell:wach’21 ist gestartet!

Nach acht Monaten im Konzert-Lockdown steht die klassische Musikszene zusammen und ist hell:wach: Der neu gegründete Landesverband der freien Klassik-Szene Niedersachsen und das Orchester im Treppenhaus realisieren gemeinsam hell:wach‘21.

In einem sommerlichen Konzertmarathon setzen über 100 professionellen Musiker*innen aus Hannover und Niedersachsen erneut ein Zeichen für Solidarität untereinander und die Wichtigkeit von Musik in unserer Gesellschaft.

Tickets HIER.

Wie macht man einen guten Klassik-Podcast?

Darüber haben Yannick und Moritz, zwei der vier Moderator *innen unseres Podcasts „Stocksteif & Prüde“, mit dem Deutschlandfunk gesprochen. Leider gibt es diese Sendung nicht mehr zum nachhören in der Dlf-Audiothek. Eine kurze Zusammenfassung des Beitrags könnt ihr aber HIER nachlesen.

„Kopfhörer:in“-Premiere

Unter dem Titel „Kopfhörer:in“ haben wir unser erstes Hörstück produziert – und nicht irgendwie, sondern als binaurale Aufnahme. Eine Technik, die besonders gut mit Kopfhörern zu genießen ist, denn der Sound scheint von überall her und besonders nah zu kommen; die Zuhörer:innen befinden sich akustisch also mitten im Geschehen und können, so wie der Protagonist des Stücks, die enge der eigenen Zimmer für eine wunderbare Zeit lang verlassen.

Am 29. Januar feiert Kopfhörer:in Live-Premiere im Stream. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen und die Tickets sind HIER zu finden.

#HalloNiedersachsen am 12.11.2020 zum Thema „Systemrelevanz von Kunst und Kultur“

Den Beitrag könnt ihr unter diesem LINK ansehen! Hier eine kleine Vorschau:

Notfallkonzerte VerkehrT

in Kooperation mit dem Mobilnetzwerk Hannover.

Verkehrsprobleme mit Mitteln der Kunst lösen? Wie bitte? Wir haben drei Notfallkonzert-Kurzfilme als verkehrspolitische Auftragswerke für das Mobilnetzwerk Hannover realisiert. Für die Verkehrs-Gefahrenbereiche Straße ohne Fahrradstreifen, Innenstadt und Schule haben wir ein Konzept mit musikalisch-filmischen Selbsthilfe-Tutorials entwickelt: In den Kurzfilmen zeigen musikalische Aktionen ungeahnte und (nicht) immer ernst gemeinte Wege auf, die Gefahren für Leib und Leben im tägliche Strassenverkehr zu beseitigen. Kunst mischt sich ein!

Benjamin Scheuer hat die Musik komponiert, die quasi direkt aus der Geschichte der Filmtutorials entsteht. Animationsfilmer Daniel Stieglitz hat die Idee zeichnerisch umgesetzt.

Die Videos findet ihr auf unserer Homepage unter Medien oder HIER.

Komposition: Benjamin Scheuer
Regie/ Illustration/ Schnitt: Daniel Stieglitz
Künstlerische Leitung: Volker Bürger, Anne Marie Harer, Thomas Posth