Termine

CIRCLING REALITIES in Hannover

08.01.2022
0:00

(c) Moritz Küstner

“Das hannoversche Orchester im Treppenhaus reagiert in seinen Programmen oft schneller und einfallsreicher als andere auf aktuelle Gegebenheiten und Ereignisse.” – Hannoversche Allgemeine Zeitung über Circling Realities, 13.06.2021

Circling Realities. Ein ganz neues, sehr intensives Konzerterlebnis, welches das Orchester im Treppenhaus gemeinsam mit dem Videokollektiv noSignal entwickelt hat. Publikum und acht Musiker*innen bewegen sich in eigenen Kreisen, die in einer komplexen Rauminszenierung auf den Boden projiziert werden. 

In der sich stets wandelnden Szenerie entwickelt die auswendig gespielte, packende und wunderbare Musik von Greenstein, Golijov, Ravel, Majkusiak und einer Uraufführung von Benjamin Scheuer einen starken Sog, der alle Beteiligten in ein ein unmittelbares Erleben von Nähe und Distanz hineinzieht. 

Wer bewegt unser Leben, wer sorgt dafür, dass unsere Kreise sich berühren, sich entfernen, wer plant wohin unsere Reise geht? Wer treibt uns auseinander, spaltet den Kreis, den unsere Gesellschaft bilden soll? Die grundlegenden Veränderungen unseres Handelns durch die Digitalisierung stellen unsere Gesellschaften vor riesige Herausforderungen: Sind es die Nullen, die in jedem Algorithmus von Facebook stecken und jede Werbung, jede uns begegnende Meinung steuern? Sind wir in den Nullen eingesperrt, ihnen und denjenigen, die sie steuern, ausgeliefert, oder ist ein Ausbrechen möglich? Oder sind es nicht am Ende doch auch wir selbst, die fast unbewusst die Rahmenbedingungen unserer Leben gestalten? 

Der Kartenvorverkauf beginnt am 15.12.2021

 

wissenschaftliche Beratung:

Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt an der Leibniz Universität Hannover

Besetzung: 

Moritz Ter-Nedden (Violine), Johanna Ruppert (Violine), Yannick Hettich (Viola), Michael Schmitz (Violoncello), Siiri Niittymaa (Flöte), Miguel Pérez Iñesta (Klarinette), Janos Elmauer (Trompete), Goran Stevanovic (Akkordeon)

noSignal:

Vincent Franke, Samira Körner, Julius Theissen

Stücke:

Judd Greenstein: Clearing, Dawn, Dance

Benjamin Scheuer: Testudo (Uraufführung)

Mikolaj Majkusiak: Sonate für Violine und Akkordeon

Oswaldo Golijov: The dreams and prayers of isaac the blind

Maurice Ravel: prelude pour une infante défunte

Förderer:

Region Hannover

Stiftung Niedersachsen

Stiftung Kulturregion Hannover

Das Orchester im Treppenhaus wird institutionell gefördert von:

Landeshauptstadt Hannover | Hannover UNESCO City of Music