Termine

SeaSounds Festival – Orchester im Treppenhaus auf Norderney

30.08.2021 - 27.09.2021
Ganztägig

Norderney

Das Meer im Blick, das Ohr am Puls der Insel: Mit dem SeaSounds-Festival ist das Orchester im Treppenhaus zum zweiten Mal zu Gast auf Norderney und spielt den gesamten September nicht nur einfach ein Klassik-Festival, sondern ein Programm, das es nur an diesem Ort geben kann.

So verweben sich Geschichten vom Losgelöstsein von der Welt mit der Musik Johannes Brahms und sehnsüchtigen Seefahrerweisen. In den Notfallkonzerten behandelt das Ensemble die kleineren und größeren Notfälle seiner Zuhörer*innen ganz individuell mit einer Klassik-Infusion. In den Tango Sensations widmet das Orchester im Treppenhaus Astor Piazzolla, der 2021 100 Jahre alt geworden wäre, einen samtroten, leidenschaftlichen Konzertabend.
Mit Dark Room bringt das Ensemble sein Live-Orchesterhörspiel im Dunkeln, in Zusammenarbeit mit bekannten Synchronsprechern aus Film und Fernsehen, auf die Insel. Fahrradkonzerte und Sonnenaufgangskonzerte laden zur gemeinsamen, musikalischen Erkundung der Insel ein. Wenn das Treiben auf Norderney langsam verstummt und die Sonne untergeht, versammeln sich die Musiker*innen des Orchesters zu Verboten! in der Inselkirche. Das erste Nachtkonzert des Sea Sounds Festivals gibt Komponisten Gehör, die während der NS-Zeit verfolgt und deren Werke verboten wurden.
Mit FR3YR4UM, einem Konzertprojekt entwickelt von 12 Jugendlichen aus Hannover, und dem Kindererlebniskonzert Flammen werden 2021 zwei neue Projekte auf Norderney stattfinden, die sich explizit an Kinder und Jugendliche richten. Dabei kooperiert das Orchester im Treppenhaus in Schulprojekten und Workshops mit der Grund- und Gesamtschule Norderney, Mutter-Kind-Kliniken und dem Jugendcafé. Zudem laden Workshops wie der Sing Along zum barrierefreien, gemeinsamen Musizieren und zur persönlichen Begegnung ein.

Sea Sounds richtet sich an Zuhörer*innen jeden Alters und möchte explizit junge Menschen von der Vielfalt klassischer Musik begeistern.

Programm:

Lade Karte ...